Leadership, die Pferde und die Nhunggabarra

Das Pferd ist viel größer und sechsmal so schwer wie ich – und lässt sich führen. Es läuft neben mir her, um Kurven und Ecken, durch einen Stangen-Parcours, wohin ich will. Es wird schneller, langsamer, bleibt stehen, geht rückwärts. Als könnte es Gedanken lesen. Und ich habe den Eindruck, es macht das richtig gerne – sogar ohne Führung am Halfter! Wieso macht das Pferd das?! Ich kann es nicht glauben. Früher die Reitstunden waren so völlig anders, es gab Sporen und Gerte und Befehle. Ich hatte immer ein bisschen Angst. Das Pferd auch. Bei einer Freundin, sie ist Pferdeflüsterin, habe … Leadership, die Pferde und die Nhunggabarra weiterlesen

So werden Träume wahr

Was wäre, wenn wir schönere Städte hätten, wo man sich auch als Fußgänger sicher bewegen kann? Wenn wir kein Auto mehr brauchen würden? Wenn wir gesundes Essen hätten, was jede/r sich leisten kann? Wenn wir saubere Luft hätten zum Atmen? Wenn wir in gesunden Häusern wohnen würden? Mit Natur drumherum? Wenn wir nicht mehr in Urlaub fahren würden, weil es bei uns so schön ist? Wenn wir eine interessante und wichtige Arbeit hätten? Was wäre, wenn wir mit netten Menschen zusammen leben würden? Und wenn keiner mehr befehlen und keiner mehr gehorchen müsste? Was wäre, wenn wir liebevoll – okay … So werden Träume wahr weiterlesen